Rohrverlaufsortung

Das Ziel einer Rohrverlaufsortung ist die genaue Kartierung aller Leitungen und Anschlussstellen in einem bestimmten Bereich in Rheinhausen. Dabei wird nicht nur die Position, sondern auch die exakte Tiefe jedes Rohrstücks bestimmt. Gebraucht werden diese Informationen für viele verschiedene Vorhaben. Dazu gehören unter anderem Tiefbauarbeiten oder das Hinzufügen einer neuen Abwasseranlage. Wenn solche Projekte ohne dieses Wissen begonnen werden, riskieren Sie die Beschädigung Ihres Abwassersystems und dadurch entstehende hohe Kosten. Im Idealfall besitzen Sie Bau- und Grundstückspläne, auf denen alle Leitungen verzeichnet sind. Sind diese jedoch verloren gegangen, brauchen Sie einen Fachmann, der für Sie eine kostengünstige Rohrverlaufsortung vornimmt. Dies ist bei allen Arten von Rohrleitungen im Abwassersystem möglich.

Wie wird eine Rohrverlaufsortung vorgenommen?

Die Vorgehensweise bei einer Rohrverlaufsortung hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab. Einer davon ist der Zweck: Wollen Sie von jedem Millimeter Rohr genau wissen, wo es liegt? Oder geht es Ihnen nur darum Anschlussstellen oder verdeckte Schachtdeckel zu finden? Möglicherweise wollen Sie auch die Gelegenheit nutzen und während der Ortung die Leitungen auf Beschädigungen kontrollieren. Weiterhin spielen die Größe des Abwassersystems und das vorhandene Budget eine wichtige Rolle. Ein mögliches Verfahren stellt die Ortung mithilfe einer kleinen GPS-Sonde dar. Diese kann durch eine Kanalkamera ergänzt werden. Eine ungenauere, aber auch günstigere Alternative bietet die Signalnebelberauchung, für dessen Durchführung kein Fachmann benötigt wird. Über die für Sie am besten geeignete Methode informieren wir Sie gerne. Kontaktieren sie uns einfach per Mail oder Telefon, um eine zunächst unverbindliche Beratung zu erhalten.

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.